• Inlaytechnologie ©

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39

Inlays

Die Inlaytechnik ermöglicht neue, sehr erhaltende und schonende Reparaturtechniken und wird seit Jahren von mir angeboten und weiterentwickelt.

youtube inlaysNeben eigenen Restaurationen arbeite ich viele für Kollegen im In- und Ausland. Neu ist die Datenerfassung mit 3d Kamerasystemen neben dem klassischen Laser-Scan und die Verarbeitung von CT-Daten. Bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit Kunst-Transportunternehmen und Kurierdiensten, die den Transfer alternativ zum persönlichen Kontakt kompetent übernehmen können oder auch der Besuch bei Kollegen, um direkt vor Ort die Daten zu erfassen.

Auf den folgenden Seiten wird das Verfahren und Procedere erläutert, falls es noch nicht bekannt ist.

Bitte nehmen einfach Kontakt mit mir auf und informieren Sie sich!


Wie und wieviel darf und muß man bei einer Instrumentenrestauration an zerstörtem oder fehlendem Holz ersetzen ?

Es ist ein dauernder Kompromiß zwischen Erhaltung und Funktionstauglichkeit eines Instrumentes. Mit modernster Tast und Schneidetechnik und einigen Jahren Entwicklung kann ich nun als Erster eine Inlaytechnik anbieten, die nur minimale Holzentnahmen notwendig macht. Für das zu füllende "Loch" wird ein hölzernes 3D "Puzzleteil" gefertigt, daß wie ein Zahninlay exakt hineinpaßt. Unterschiedlich gewölbte Aussparungen und Tiefen sind kein Problem mehr. Das Verfahren ist zum Patent angemeldet und wurde am 27.11.2008 mit dem Sonderpreis für Innovation des Landes Hessen ausgezeichnet.

  • -- +

  • english +

    in progress...
  • 1


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok